Rezension: Ursula Bartelsheim – „Versailles auf Rädern“

Ursula Bartelsheim
„Versailles auf Rädern – Ludwig II. und sein Hofzug“

Seit über 90 Jahren stehen die beiden letzten Waggons vom ehemaligen Hofzug König Ludwig II. von Bayern im Museum und seit 1925 werden sie in verschiedenen Gebäuden ausgestellt. Erstmals ist jetzt ein Heft des DB-Museums in Nürnberg erschienen, das, als Band 1 in der Reihe „Objektgeschichten aus dem DB-Museum“, ausschließlich den Hofzug und seine Geschichte vorstellen will. Entgegen der Erwartung, Informationen über den gesamten Hofzug zu erhalten, konzentriert sich die Autorin Ursula Bartelsheim auf die beiden im Museum befindlichen Wagen. Das Heft ist kurz und gut zu lesen und enthält viele Abbildungen.

Print Friendly, PDF & Email

Über die Autorin

 

Ursula Bartelsheim

Ursula Bartelsheim, wurde 1965 geboren und ist seit 1999 wissenschaftliche Mitarbeiterin im DB Museum. Sie hat Geschichte und Germanistik studiert und 1997 in Frankfurt am Main promoviert. Da Frau Bartelsheim bei der Erarbeitung der Dauerausstellung u. a. die Themen Reisen, Reisezugwagen und Fürstenbahnsteig (in diesem Bereich sind die Ludwig-Wagen ausgestellt) bearbeitet hat, übernahm sie auch den ersten Band der neuen Reihe „Objektgeschichten aus dem DB Museum“. Da die Hofzugwagen zu den herausragenden und beliebtesten Objekten der Sammlung zählen und der Ausstellungsbereich „Fürstenbahnsteig“ erst im letzten Jahr eröffnet wurde, ließ man die „Objektgeschichten“ mit diesem Thema beginnen. Frau Bartelsheim beschäftigt sich schon seit einiger Zeit mit der Geschichte der Eisenbahn und kann hierzu schon einige Veröffentlichungen vorweisen. Sie arbeitet im DB Museum für den Bereich „Internet“.

 

 Über das Museum

DB Mobility Logistics AG
DB Museum
Service Center
Lessingstraße 6
90443 Nürnberg
www.dbmuseum.de

Dienstag bis Freitag, von 9 bis 17 Uhr, Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 10 bis 18 Uhr, montags geschlossen.
Der Eintritt beträgt für Erwachsene 4 Euro, Kinder zahlen die Hälfte; günstige Jahreskarten gibt es schon für 12 Euro.

Link zur Vorstellungsseite des Hofzugs im DB-Museum

Hier kann das Buch bestellt werden:
Objektgeschichten des DB-Museums

 

 


 

Buchempfehlungen 

Für Eisenbahnfreunde gibt es eine schier unendliche Literatur; so sollen hier nur einige weitere Bücher empfohlen werden, die sich mit der Bayerischen Eisenbahn zur Zeit König Ludwig II. und seinem Hofzug beschäftigen:

– Scheingraber, Günther: „Die Königlich-Bayerischen Staatseisenbahnen. Ihre Lokomotiven und Wagen in Wort und Bild.“, Stuttgart. Franckh’sche Verlagshandlung. 1975.

– Weigelt, Horst: „Bayerische Eisenbahnen : Vom Saumpfad zum Intercity“, Stuttgart : Motorbuch-Verlag, 1982.

– Zug der Zeit – Zeit der Züge: „Zug der Zeit – Zeit der Züge. Deutsche Eisenbahn 1835-1985.“ Das offizielle Werk zur gleichnamigen Ausstellung unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Richard von Weizsäcker. 2 Bände, Orbis Vlg.: München 1989/Sonderausgabe

Buchempfehlungen zum Museum

– Weigelt, Dr. Horst und Peter Glück, Walther Kunstmann, Klaus Ohm, Erich Peltsarszky, Adolf Pöhlmann, Manfred Schampel, Günter Schwerin, Walter Sitzmann, Helmut Thiel und Werner Ulrich: „Verkehrsmuseum Nürnberg“, Westermann 1986 Braunschweig

– Panofsky, Walter: „Verkehrsmuseum Nürnberg – Bahn Post.“, Peter Winkler,München 1982

Berlin, 19. Oktober 2009

   



 

Print Friendly, PDF & Email
mifu

Autor: mifu

Michael Fuchs * Freier Journalist * Autor und Redakteur bei Ludwigiana.de * Literatur- und Informations-Portal zu König Ludwig II. von Bayern * http://www.michaelfuchs.de * presse@michaelfuchs.de